NEU: Der Crash-Kurs Notariat ist nun auch online möglich!

Der Fachkräftemangel in Notariaten wird bundesweit immer größer. Dies ist eine große Chance zur Weiterbildung oder Umschulung. Verfügen Sie bereits über eine Ausbildung als Rechtsanwalts- oder Verwaltungsfachangestellte, eine Ausbildung als Bürokauffrau/-mann, haben z.B. viele Jahre als Sekretärin/Sekretär verantwortungsvolle Tätigkeiten übernommen oder haben vor Jahren schon mal in einem Notariat gearbeitet, Ihre Kenntnisse müssen aber wieder aufgefrischt werden?

Dann haben Sie mit diesem (berufsbegleitenden) Crash-Kurs Notariat die einmalige Gelegenheit, für die Tätigkeit in einem Notariat die erforderlichen Grundkenntnisse in den Bereichen Berufs- und Beurkundungsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Familienrecht, Erbrecht und Grundbuchrecht zu erwerben. Der Kurs beinhaltet auch das Erlernen der Ausfertigung/Abwicklung von Urkunden sowie das Erstellen von Kostenrechnungen.

Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in einem Notariat haben Sie dann berufsbegleitend die Möglichkeit, sich weiterzubilden und den staatlich anerkannten Kammerabschluss zur Notarfachwirtin/zum Notarfachwirt zu machen.

Die Weiterbildung wird als Einzelunterricht oder als Unterricht für max. 2 Teilnehmer(innen) an Samstagen in der Zeit von 9 – 17 Uhr stattfinden.

Die Kosten der Weiterbildung betragen 1.500,00 € für 4 Samstage als Einzelunterricht und 2.000,00 € für 2 Teilnehmer. Jeder weitere Zusatzsamstag zur Vertiefung kostet 500,00 €.

Die Lerninhalte können Sie unter folgendem Link einsehen/herunterladen:

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter +49 (0) 172 / 28 52 680 (Dr. Frank Tykwer) oder per E-Mail an info@akademie-notarfachwirte.de.